Pflegevermittlung

Unkomplizierte Vermittlung für liebevolle 24-Stunden-Pflege
Inhalt dieses Beitrags

Wenn ein geliebter Mensch zum Pflegefall wird, stellt das schnell die gesamte Welt der Angehörigen auf den Kopf. Zu den alltäglichen Verpflichtungen im Beruf und in der eigenen Familie kommt dann die Pflege des pflegebedürftigen Angehörigen hinzu. Da die meisten Menschen auch im hohen Alter am liebsten weiterhin in den gewohnten und geliebten eigenen vier Wänden leben möchten, kommt ein Pflegeheim zunächst oft nicht infrage. Hier kann die 24-Stunden-Pflege allen Betroffenen Entlastung bieten. Aber wie finden Sie eine seriöse Pflegevermittlung?

Ver­mittlung von Pflege­kräften: Das müssen Sie beach­ten

Bei der Suche nach einer Pflegevermittlung für eine 24-Stunden-Pflegekraft sollten Sie sicherstellen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Die 24-Stunden-Betreuungskräfte ziemlich nämlich in den eigenen Haushalt ein. Das bedeutet, dass Vertrauen hier eine wichtige Rolle spielt. Wir von Pflege Panorama prüfen deshalb die Anbieter, die wir für Sie kostenlos vergleichen. Seriosität ist dabei ein wichtiges Kriterium.

Überlegen Sie sich zudem, ob bei Ihnen alle Voraussetzungen für die 24-Stunden-Pflege gegeben sind. Wichtig zu beachten ist hier, dass die Pflegekraft – auch wenn sie in ständiger Bereitschaft steht – gesetzlich ein Recht auf zwei bis drei Stunden Freizeit pro Tag hat und maximal acht Stunden pro Tag bzw. 40–48 Stunden pro Woche arbeiten darf. Sie hat außerdem ein Anrecht auf acht Stunden ungestörte Nachtruhe. Falls diese rechtlichen Rahmenbedingungen nicht erfüllt werden können, ist die 24-Stunden-Pflege leider keine Option. Außerdem hat die Betreuungsperson selbstverständlich ein Recht auf Privatsphäre und muss in einem eigenen Gästezimmer untergebracht sein. Ein eigenes Bad ist nicht zwingend erforderlich. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die 24-Stunden-Pflege für die häusliche Betreuung und nicht für die medizinische Versorgung zuständig ist. Sie ist zwar befugt, bei der Medikamenteneinnahme darauf zu achten, dass die pflegebedürftige Person alle Medikamente nach Verordnung einnimmt. Hier hört allerdings die medizinische Befugnis bereits auf: Für medizinische Behandlungen wie etwa den Verbandswechsel oder das Setzen von Spritzen hat die 24-Stunden-Pflege keine Befugnis. Bei Bedarf müsste hier ein ambulanter Pflegedienst hinzugezogen werden. Dieser kann je nach Pflegegrad durch die Pflegesachleistungen finanziert bzw. bezuschusst werden.

Hier finden Sie die Auf­gaben und Leis­tungen der 24-Stunden-Pflege im Über­blick:

  • Grundpflege: Die 24-Stunden-Pflegekraft unterstützt den Pflegebedürftigen beim Waschen, Anziehen, Toilettengang und bei Bedarf bei der Nahrungsaufnahme.

  • Hauswirtschaft: Die Betreuungsperson kümmert sich um die Zubereitung der Mahlzeiten sowie die Pflege der Wohnräume.

  • Arzttermine: Bei Arztterminen begleitet die 24-Stunden-Pflegekraft die pflegebedürftige Person.

  • Freizeit: Die Betreuungskraft sorgt für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und trägt somit maßgeblich zur Lebensqualität bei.
Kostenlose und unverbindliche Beratung.
Finden Sie den Top-Anbieter für 24-Stunden-Betreuung.

Pflegevermittlung: Welches Modell ist das richtige für Sie?

Bei der 24-Stunden-Pflege gibt es drei verschiedene Möglichkeiten der Anstellungsform, die mit unterschiedlichen Kosten verbunden sind:

  • Vermittlungsagentur für Pflegekräfte: Bei einer Agentur können Sie ein Rundum-Sorglos-Paket buchen und in kürzester Zeit eine Pflegekraft finden. Die Kosten liegen in der Regel zwischen 1.700 und 3.500 Euro pro Monat. Hier lohnt sich ein Vergleich zwischen den Agenturen durchzuführen.
  • Beschäftigung als Arbeitgeber: Wenn Sie bereits eine interessierte Pflegekraft kennen und keine Pflegevermittlung benötigen, können Sie sie auch direkt anstellen. Hier fallen die Kosten allerdings höher aus, da Sie die Sozialleistungen für die Pflegekraft übernehmen müssen. Die Kosten liegen bei ca. 5.000 Euro.
  • Selbstständige Pflegekräfte: Bei der Pflegevermittlung über Plattformen finden Sie selbständige Pflegekräfte. Auch hier sollten Sie die Anbieter vergleich.

Die passende Pflegevermittlung durch Pflege Panorama

Pflege Panorama bietet einen kostenlosen und unverbindlichen Anbieter-Vergleich. Auf Basis der Pflegesituation sowie den Anforderungen und individuellen Wünschen finden wir für Sie den richtigen Anbieter.

1. Bedarfsermittlung: Wir prüfen mit Ihnen zusammen die Pflegesituation sowie die persönlichen Bedürfnisse durch. 

2. Vergleich: Durch die Bedarfserfassung können wir für Sie die Anbieter kostenlos vergleichen. So finden Sie garantiert den richtigen Pflegekraft-Anbieter.

3. Angebote: Die ausgewählten Anbieter unterbreiten Ihnen konkrete Angebote. Sie haben die Auswahl und können sich entscheiden. Pflege Panorama begleitet Sie auf Wunsch dabei.

Bei Pflege Panorama ist uns eine sehr gute Betreuung sehr wichtig. Deswegen werden alle Anbieter gründlich geprüft. Nur so lässt sich unser Qualitätsversprechen einhalten. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns.

Finden Sie die beste 24-Stunden-Pflege.
Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich die seriöse Anbieter.

Checkliste Pflegevermittlung

Treffen bei Ihnen alle Voraussetzungen für die 24-Stunden-Pflege zu? Überprüfen Sie jetzt unsere Checkliste:

  • Es ist ein Gästezimmer vorhanden.
  • Gesundheitszustand der pflegebedürftigen Person ermöglicht Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte
  • Pflegegrad wurde ermittelt. Das Pflegegeld beträgt je nach Pflegegrad (2 bis 5) zwischen 332 und 947 Euro und kann für die 24-Stunden-Pflege verwendet werden.
  • Bei Bedarf wurde ein Angebot von einem ambulanten Pflegedienst eingeholt, um die medizinische Behandlung zu übernehmen (Pflegesachleistungen in Höhe von 689 bis 1.995 Euro pro Monat (ab Pflegegrad 2) können hierfür verwendet werden. Dies führt jedoch zu einem geringeren Pflegegeld).
  • Pflege Panorama unterstützt Sie bei der Suche nach einer passenden 24-Stunden-Betreuungskraft.
  • Kontakt zur Pflegekraft wurde aufgenommen. Die Chemie stimmt.
Jetzt 24-Stunden-Betreuung finden
Jetzt 24-Stunden-Betreuung finden

Die wichtigsten Fragen

Wie funktioniert die Pflegevermittlung?

Bei Pflege Panorama erhalten Sie eine kostenlose Beratung. Zusammen mit Ihnen führen wir eine Bedarfsermittlung durch, in der auch persönliche Wünsche berücksichtigt werden. Auf Basis dieser Informationen vergleichen wir passende Anbieter für Sie. Diese unterbreiten Ihnen konkrete Angebote, wenn Sie wünschen.

Welche Arten der Pflegevermittlung gibt es?

Die Pflegevermittlung kann entweder durch eine Agentur oder eine Plattform für selbstständige Pflegekräfte erfolgen. Bei der Agentur sind die Pflegekräfte in der Regel angestellt und treten einen Teil des Gehalts an die Agentur ab. Die Kosten für selbstständige Betreuungskräfte sind ähnlich, jedoch erhält die Pflegekraft hier ein attraktiveres Einkommen.

Julia Greguletz
Julia Greguletz
Hallo lieber Leser, mein Name ist Julia und ich bin vom Team Pflege Panorama. Ich schreibe unsere Ratgeber-Artikel, um umfassend über häusliche Betreuung zu informieren.
Ähnliche Themen
Wird ein geliebtes Familienmitglied plötzlich pflegebedürftig, ist das nicht nur eine enorme Herausforderung für die Betroffenen selbst, sondern auch für die Angehörigen. Inmitten dieses Ausnahmezustands müssen sie sich nicht nur um allerlei Organisatorisches kümmern, sondern auch Möglichkeiten ausloten und wichtige Entscheidungen treffen.
Was ist der Unterschied zwischen selbstständiger Pflegekraft und Entsendemodell? Wir von Pflege Panorama erklären Ihnen einfach und verständlich die Voraussetzungen für die legale 24-Stunden-Pflege und die Kosten für eine selbstständige Pflegekraft und eine Pflegekraft im Entsendemodell. Außerdem erfahren Sie, welche weiteren Möglichkeiten der Betreuung zu Hause es gibt.
Wenn ein Familienmitglied zum Pflegefall wird, brauchen Angehörige oft Unterstützung. Doch es gibt große Unterschiede, ob eine private Pflegekraft, eine Pflegeagentur oder eine selbstständige Pflegehilfe beispielsweise für die 24-Stunden-Pflege beauftragt wird.